Herzgedanken aus der Küche, Tarte und Co aus dem Thermomix®

Brotauflauf – oder Resteverwertung par excellence

Ich liebe meinen Thermomix® ganz besonders, weil ich mit ihm perfekt Reste verwerten kann und dabei entstehen manchmal so köstliche Sachen wie Brotauflauf!

Kräuter wandele ich fix in Pesto um, Obst friere ich ein und verwende es dann später für Eis und Frischkäse wird im Nu mit Thunfisch, Tomaten oder Nüssen zu leckeren Dips verarbeitet.

Käse landet mittlerweile in den Tiefkühler und wird später für eine leckere Käsepizza verwendet. Oder direkt in diesem leckeren Brotauflauf „versteckt“.

Ihr könnt die Rezeptangaben super variieren, mehr Wurst verwenden, andere Kräuter oder auch Spinat und Möhren. Testet es einfach aus. Meine Variante dient euch nur zur Inspiration. Los geht’s!

IMG_3217.jpg

Zutaten für den Brotauflauf

100 g Zwiebeln
200 g Petersilie
200 g rohen Schinken, Salami oder was gerade weg muss 😉
150 g Käse, gerne gemischt!
200 ml Milch
Salz, Pfeffer
3 altbackene Brötchen
3 Eier

Zubereitung für den Brotauflauf

Zwiebeln, Petersilie Schinken und Käse in den Mixtopf geben und ALLES zusammen 10 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern.
Die Brötchen grob mit der Hand zerkleinern (Vierteln genügt) und mit den 200 ml Milch in den Mixtopf geben.

Die Eier ebenfalls hinzufügen.
Salz und Pfeffer zum Schluss in den Mixtopf geben, aber VORSICHT mit dem Salz, denn durch den Schinken wird das Ganze schnell ZU salzig.

8 Minuten / 95 Grad / Stufe 3 erhitzen.

In der Zeit den Backofen auf 180° Grad vorheizen und eine kleine Kastenform mit Butter einfetten.

Die Masse dann in die Kastenform füllen und glatt streichen.

Brotauflauf aus dem Thermomix®

Brotauflauf aus dem Thermomix®

img_3224
15 Minuten backen, dann aus der Form auf ein Backpapier stürzen und weitere 15 Minuten backen.

In Scheiben schneiden und zu Rührei, Braten oder solo genießen.

Brotauflauf aus dem Thermomix®

Brotauflauf aus dem Thermomix®