Herzgedanken aus der Küche, Suppe aus dem Thermomix®

Mie-Nudelsuppe aus dem Thermomix®

In den letzten Wochen war es so kalt, dass wir nicht nur den Kamin angefeuert haben.  Denn, wir benötigten zusätzlich etwas Wärmendes für die Seele!  Was liegt da näher als eine heiße Nudelsuppe mit frischen Möhren, Lauchzwiebeln und Hähnchen?

Meine Tochter hatte Ferien. Aus diesem Anlass sollte es obendrein fix gehen, da ich nicht möchte, dass sie sich später an eine Mutter erinnert, die nur in der Küche stand. Ja, da bin ich etwas eigen.
Sie  soll gesundes Essen auf dem Tisch serviert bekommen und trotzdem meine ganze Aufmerksamkeit genießen.

Zum Glück fand ich im Vorratsschrank Sesam, Sojasauce aus der letzten Degustabox und Mie-Nudeln. Die mögen wir alle, denn sie sind in  Nullkommanix genießbar.

Die meisten von uns werden sicherlich ihr persönliches Nudelsuppen-Rezept bereits gefunden haben, aber dieses hier geht erstens fix und ist außerdem sensationell lecker!

Zutaten für die Nudelsuppe

(für zwei Portionen)

1 Hähnchenfilet (ca. 125g)
75 g Mungobohnensprossen
75 g Frühlingszwiebeln
300 g Möhren
1 EL Suppenpaste aus dem Thermomix®
50 g Mie-Nudeln
1 TL Sesam
2 EL Sojasauce

Zubereitung der Nudelsuppe

Die Möhren und Zwiebeln schälen und zusammen mit dem Hähnchenfilet in kleine Stücke schneiden. In den Varoma einlegen.

Die Suppenpaste und 500 ml Wasser in den Thermomix® füllen und den Varoma aufsetzen.
Nun alles 25 Minuten  / Varoma  / Stufe 1 garen.

Nach der Garzeit den Varoma abnehmen und das  Garwasser eventuell etwas auffüllen. In diesem Falle müsst ihr das Garwasser erneut aufkochen lassen!

Das gegarte Hähnchen und Gemüse in den Mixtopf füllen. Die Mie-Nudeln dazugeben und 3 Minuten / 100°C  / Linkslauf! / Stufe 1 köcheln lassen bis die Nudeln gar sind. Eine andere Variante ist es das Rezept  mit Glasnudeln zuzubereiten. Vielleicht sagt euch das genauso zu.

Abschließend füllt ihr diese herrlich duftende Suppe auf zwei Teller und garniert alles mit etwas Sesam und Sojasauce. Guten Appetit, ihr Lieben!