Herzgedanken aus der Küche, Süß Gebackenes aus dem Thermomix®

Zitronen-Polenta-Kuchen ohne Mehl

Werbung wegen Markennennung

Glutenfreier Polentakuchen

Glutenfreier Polentakuchen

Polenta verleiht diesem Kuchen eine wunderschöne gelbe Farbe und auch geschmacklich wird euch dieses glutenfreie Rezept für den Thermomix® überzeugen. Der Kuchen mit Zitrone und Orange ist verdammt lecker, hält sich mehrere Tage und kann wegen seiner festen Struktur perfekt in Stücke oder Riegel geschnitten werden. So könnt ihr ihn wunderbar mit zum nächsten Sommerpicknick transportieren.

Polentakuchen

Polentakuchen

Zutaten für den Zitronen-Polenta-Kuchen

Schale und Saft von zwei großen Zitronen
225 g weiche Butter (alternativ Pflanzenmargarine 27% Fett)
225 g Zucker (alternativ Zucker oder Xylit)
4 Eier
170 g gemahlene Mandeln
125 g Polenta / Maisgrieß
1 1/2 TL Backpulver
3 EL Orangenmarmelade (Den Gamle)

Zubereitung für den Zitronen-Polenta-Kuchen

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Butter und Zucker in den Thermomix® geben und 1 Minuten / Stufe 4 schaumig rühren.
Nun ohne Messbecher 2 Minuten / Stufe 2 weiterschlagen und dabei die Eier nach und nach dazugeben.
Dann alle weiteren Zutaten – bis auf die Orangenmarmelade – zugeben und erneut 1 Minute / Stufe vermischen.

Eine kleine Backform (Durchmesser 18 cm) oder eine kleine eckige Backform (28 x 18 cm) mit Backpapier auslegen, die Ränder einfetten und den Teig einfüllen, glatt streichen und im Backofen ca. 80 Minuten backen (Garprobe!).

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und mit der Marmelade bestreichen. Alternativ könnt ihr ihn „Natur“ lassen, oder mit Zitronenmarmelade bestreichen, mit Puderzucker bestreuen oder mit Zuckerguss verzieren. Der Kuchen hält sich in einem luftdichten Behältnis bis zu 5 Tage frisch.

Polentakuchen aus dem Thermomix

Polentakuchen aus dem Thermomix

Einen weiteren leckeren Kuchen mit Orangenmarmelade findet ihr bei meinZauberTopf

Zitronen-Polenta-Kuchen

Polenta verleiht diesem Kuchen eine wunderschöne gelbe Farbe und auch geschmacklich wird euch dieses glutenfreie Rezept für den Thermomix® überzeugen. Der Kuchen mit Zitrone und Orange ist verdammt lecker, hält sich mehrere Tage und kann wegen seiner festen Struktur perfekt in Stücke oder Riegel geschnitten werden. So könnt ihr ihn wunderbar mit zum nächsten Sommerpicknick transportieren.

  • Schalen und Saft von zwei Zitronen
  • 225 g weiche Butter
  • 225 g Zucker
  • 4 Eier
  • 170 g gemahlene Mandeln
  • 125 g Polenta
  • 3 EL Orangenmarmelade
  • 1.5 TL Backpulver
  1. Den Backofen auf 170°C vorheizen. Butter und Zucker in den Thermomix® geben und 1 Minuten / Stufe 4 schaumig rühren.

    Nun ohne Messbecher 2 Minuten / Stufe 2 weiterschlafen und dabei die Eier nach und nach dazugeben.

    Dann alle weiteren Zutaten zugeben und erneut 1 Minute / Stufe vermischen.

    Eine kleine Backform (Durchmesser 18 cm) oder eine kleine eckige Backform (28 x 18 cm) mit Backpapier auslegen, die Ränder einfetten und den Teig einfüllen, glatt streichen und im Backofen ca. 80 Minuten backen (Garprobe!).

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und mit der Marmelade bestreichen. Alternativ könnt ihr ihn „Natur“ lassen, oder mit Zitronenmarmelade bestreichen, mit Puderzucker bestreuen oder mit Zuckerguss verzieren. Der Kuchen hält sich in einem luftdichten Behältnis bis zu 5 Tage frisch.