Allgemeines

Affiliate Links zu amazon – Eine Erklärung dazu

Ich habe neulich eine Diskussion verfolgt, in der darum ging, dass sich Rezensenten für ihre Rezensionen bezahlen lassen. Ich verurteile das nicht, aber ich persönlich möchte gerne auf Blogs darüber informiert werden, welche Rezensionen bezahlt wurden und welche nicht. Meine persönliche Meinung!

Darüber hinaus gibt es auch andere Arten der „Bezahlung“: Affiliate Links zu Amazon beispielsweise.

Dazu möchte ich heute ganz kurz und knapp ein paar Worte verlieren:

Diese nutze ich seit geraumer Zeit und wenn man sich die Bloggerszene anschaut, bin ich definitiv nicht alleine damit. Ganz beliebt solche Links unter Youtubern und wenn man die Augen offen hält erkennt man sie schnell.

Allerdings habe ich bisher die Links einfach nur gesetzt und nicht speziell gekennzeichnet. Das werde ich  ab sofort tun. Das ist nur fair euch gegenüber! Ihr werdet sie zukünftig am Sternchen im Link erkennen.

Was bedeutet das für euch? Ganz wichtig: Ihr habt dadurch keine Nachteile!

Aber wenn ihr auf solch einen Link klickt und dann das verlinke Buch bei Amazon kauft (und vielleicht noch etwas mehr) bekomme ich dafür eine kleine „Werbekostenerstattung“. Und wir sprechen hier wirklich von kleinen(!) Beträgen. Nicht, dass ihr denkt ab sofort kann ich im Geld schwimmen.
Ich würde mich lediglich freuen, wenn ich auf diesem Weg einen Teil meiner Verpackungs- und Portokosten wieder erstattet bekomme, die ich bei „Verschenkespielen“ ausgebe.
© Ricarda Ohligschläger